„Jedes Jahr ein neuer Superlativ“

Der Kinder- u. Jugendchor „Kuckuckschor“ unter Leitung von Jessica Burggraf sowie der Gemischte Chor „Eintracht Musica Viva“ unter der Leitung von Regine Reisinger sowie unter Beteiligung weiterer bekannter Solisten veranstalteten am Sonntag (13. Dezember) in der Pfarrkirche St. Johannes d.T. ein Adventskonzert. Ortsbürgermeister Bernd Labonte würdigt das Ereignis als wichtigen Beitrag zum kulturellen Angebot in der Gemeinde.

„Der Kircheninnenraum war mit Strahlern in ein besonderes Licht getaucht. Das stimmungsvolle Programm wurde damit in einen ganz besonderen Rahmen gesetzt. Bei vollem Haus erlebten die zahlreichen Gäste einmal mehr einen besonderen, einen abwechslungsreichen Nachmittag“, so Labonte. „Was die Verantwortlichen hier jedes Jahr auf die Beine stellen ist bemerkenswert. In jedem Jahr sucht man nach einem neuen Superlativ. Die Akteure singen und spielen nicht nur ein Programm, sondern sie „leben“ dieses Programm. Die Spiel- und Singfreude überträgt sich auf die Zuschauer. Und das alles für einen guten Zweck auf Spendenbasis. Andernorts muss man für einen vergleichbaren Nachmittag tief in die Tasche greifen. Im Anschluss gibt es noch selbstgebackenen Kuchen, den die Chormitglieder zur Verfügung stellen. Es gibt Gelegenheit für Kontakte und gute Gespräche. Rundherum ein kurzweiliger und schöner Adventsnachmittag.“

Neben dem Adventskonzert habe sich auch das Sommer-Open-Air als feste Größe im Dorf etabliert, so Labonte weiter. „Wir alle sind froh, dass es unsere Chöre aber auch unsere Solisten gibt. Viele Gesangvereine kämpfen um Nachwuchs und damit ums Überleben. Wir dagegen haben das große Glück, dass der Übergang in das „Neue“ so hervorragend gelungen ist.

Im Namen der Ortsgemeinde sage ich allen Aktiven, allen Helfern und insbesondere den Verantwortlichen um Walter Noll herum, herzlichen Dank dafür, dass ihr immer wieder die Dorfgemeinschaft so reichlich beschenkt. Mit Walter`s Worten: »Das Konzert gehört mittlerweile als Adventsvorbereitung dazu.« Wir sehen uns gerne im kommenden Jahr wieder.“

Dieser Beitrag wurde unter Gesangverein, Kuckucks-Chor, Ortsbürgermeister, Vereine abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar